Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit in Ostfriesland e.V.

Über Uns

Die Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit sind in der Bundesrepublik Deutschland nach der Befreiung vom nationalsozialistischen Unrechtsstaat entstanden. Sie wissen von der historischen Schuld und stellen sich der bleibenden Verantwortung angesichts der in Deutschland und Europa von Deutschen und in deutschem Namen betriebenen Vernichtung jüdischen Lebens.

Begründet in der biblischen Tradition folgen sie der Überzeugung, daß im politischen und religiösen Leben eine Orientierung nötig ist, die Ernst macht mit der Verwirklichung der Rechte aller Menschen auf Leben und Freiheit ohne Unterschied des Glaubens, der Herkunft oder des Geschlechts. 

Für die Abbildung  der historischen Zeichnungen bedanken wir uns bei dem Künstler Georg Willms.

Aktuelles

  • Niemals vergessen

    Niemals vergessen

    9. November 2022 Gedenken in Leer/Ostfriesland an den von den Nationalsozialisten 1938 in den Tod getriebenen Jüdinnen und Juden.

    Weiterlesen

  • Erste Stolpersteine in Leer

    Erste Stolpersteine in Leer

    Erstmals wurden am Sonnabend, den 22. Oktober Stolpersteine in Leer verlegt. Die kleinen 10×10 cm großen Messingsteine erinnern an die Opfer des Nationalsozialismus.Die Initiative stammte von dem 97jährigen Auschwitz-Überlebenden Albrecht Weinberg.Unter großer Beteiligung der Leeraner Bevölkerung und jüdischen Gästen als Kanada, Israel und den Niederlanden wurden die Stolpersteine von dem Künstler Gunter Demnig verlegt. Stolpersteine […]

    Weiterlesen

  • SYNAGOGE GRONINGEN GEDENKVERANSTALTUNG 2022

    SYNAGOGE GRONINGEN GEDENKVERANSTALTUNG 2022

    Am 6. November fand in der Synagoge Groningen eine Gedenkveranstaltung an die „Kristallnacht“ statt. Prominenter Gast war Albrecht Weinberg aus Leer. Weinberg schilderte sein Leben und sein Überleben während der Shoa. die zahlreichen Gäste dankten ihm für die Ausführungen durch langanhaltende und stehende Ovationen. Auch der Vorstand der Gesellschaft für Christlich Jüdische Zusammenarbeit (GfCJZ) in […]

    Weiterlesen

  • Vortrag von Wolfgang Kellner am 2.11. UNI Oldenburg „Vergiftetes Denken-Vergiftete Sprache“

    Vortrag von Wolfgang Kellner am 2.11. UNI Oldenburg „Vergiftetes Denken-Vergiftete Sprache“

    am vergangenen Mittwoch (02.11.2022) fand im Forum der Gasthörenden ein Vortrag vom ehemaligen Leeraner Bürgermeister Wolfgang Kellner mit dem Titel „Vergiftetes Denken – Vergiftete Sprache. Vom Kaiser zum Führer – Eine Fallstudie“ statt. Wir haben diesen Vortrag im Namen des Forums für Sie aufgezeichnet, sodass Sie sich diesen nochmal nachträglich online anschauen können. Klicken Sie hierzu […]

    Weiterlesen

  • Shoah-Gedenken in Winschoten/NL

    Shoah-Gedenken in Winschoten/NL

    Der Vorstand der Gesellschaft für Christlich jüdische Zusammenarbeit (GCjZ) Ostfriesland nahm an der diesjährigen Holocaust/Shoah Gedenkveranstaltung in Winschoten teil. An dem Holocaust Denkmal auf dem Israel-Plein legten Claudia Lax, Uwe Wiarda und Wolfgang Kellner einen Kranz nieder.Das Vorstandsmitglied der GCjZ Ostfriesland, Bruno Schachner, vertrat als stellvertretender Bürgermeister die Stadt Leer. SchülerInnen verlassen die Namen von […]

    Weiterlesen

Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden!

Spenden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung“

Unterstützen Sie uns gerne mit einer kleinen Spende oder werden Sie für nur 25 Euro im Jahr Mitglied bei uns.