Geschändete Gräber auf Jüdischem Friedhof in Leer

Anfang Februar 2024 wurden auf dem jüdischen Friedhof an der Groninger Strasse/Ecke Schleusenweg in Leer Gräber geschändet.
Zwei Grabsteine wurden vermutlich aus ihren Fundamenten gerissen. Ein weiterer Grabstein wurde in eine sichtliche Schieflage versetzt (siehe Fotos).
Wie die Ostfriesen Zeitung berichte wurde deer Friedhof auch mit Müll und Resten von Sylvester Knallern verunreinigt.
Der Verein für Christlich Jüdische Zusammenarbeit in Ostfriesland e.V. (GfCJZ Ostfriesland) verurteilt diese Schandtat auf das schärfste.